Zu mir

Meine Erfahrung, meine Leidenschaft

Über mich

Für mein erstes Erspartes verkaufte mir ein amerikanischer GI einen Golfschläger. Inspiriert durch den berühmten Baumschlag von Bernhard Langer, Harry Valerien kommentierte dies in der Sportschau. Damals war ich 12. Seitdem ist Golf meine Leidenschaft.

Meinen Bewegungsdrang und meine Kraft habe ich in jungen Jahren in Sportarten wie: Hindernislauf und Triathlon mit national beachtlichem Erfolg ausgelebt. Nebenbei spielte ich Tennis und hatte das Glück durch Norbert Schied - damals Präsident des Pfälzischen Skiverbandes früh vom Rennlauf bis zum Skilehrer gefördert zu werden.

Selbst in diesen intensiven Jahren hat mich das Golfspiel mit den zielgerichteten Bewegungsabläufen und dem Wechsel von höchster Konzentration zu entspanntem Positionswechsel nie losgelassen. Wie ich heute weiß, war es mir auch eine gute Therapie gegen pubertäre Verstörtheit und Aggressivität oder auch ADHS.
Aus ‚Golf tut mir gut‘ wurde ‚Golf ist meine Passion‘ und ich begab mich auf den Weg zum Profigolfer. Intensiv trainiert und insbesondere meine Zielstrebigkeit geformt hat Wolfgang Kretschy, Golftrainer aus dem Umfeld von Bernhard Langer. 

Die größten Herausforderungen für meine Erfolge auf dem Grün sind immer wieder das Ringen um meine Ausgeglichenheit, Ausdauer und innere Ruhe. Es gilt, neben dem Training der sportlichen Seite, insbesondere meine psychischen und mentalen Kompetenzen zu entwickeln. Ich habe den Ehrgeiz, mich gezielt zu formen und auf jede Anforderung des Golfspiels an mich nachhaltig und abrufbar zu wirken.

Das brachte mich vor einigen Jahren an das Milton-Erikson-Institut in Heidelberg, zu Dr. Gunther Schmidt. Mit dem Studium psychologischer und psychotherapeutischer Grundlagen und dem Erlernen der ganzheitlich lösungsfokussierenden Konzepte und hypnosesystemischer Kompetenzentfaltung nach Milton H. Erickson habe ich meinen Weg zu meiner Golf- und Skischule Andy Kirchner gefunden. 

Indem ich Dr. Gunther Schmidts hypnosystemisches Konzept als lösungsorientierte Kurzzeittherapie mit intensivem Golfcoaching verbinde, erziele ich mit dem Golfer gemeinsame Erfolge, mache sie wiederholbar und fixiere sie nachhaltig. Gezielt nutzen wir intuitives Wissen und kognitive Fähigkeiten des Sportlers und wenden sie ressourcenorientiert an. Gemeinsam prägen wir Abläufe und Bewegungsmuster wobei das Golfen simplifiziert wird. Verhaltensweisen des Golfers werden unter Anwendung erfolgsorientierter Denkweisen geschult. Der Golfer trainiert bei mir das Golfen als Umgang mit sich selbst. So ist der Erfolg auf dem Golfplatz garantiert.