• Andy Kirchner

Deine Affirmation - Wie du mit Selbsthypnose nicht nur erfolgreich wirst....

Aktualisiert: 1. Sept.

Dein innerer Abwerter lacht dich immer aus, obwohl du dir schon hunderte Male dieses „positive Denken Zeugs“ vorgesagt hast. Schlimmer noch, es kommt bei dir das Gefühl auf, das funktioniert bei dir doch sowieso nicht!?! Stopp! Es funktioniert, aber Du musst leider ein paar Regeln befolgen. Einfach ausgedrückt sind Affirmationen eine langfristige Selbsthypnose. Sie macht mit dir, wie Du dich sehen oder Du sein möchtest. Auch dein Immunsystem und deine Psyche kannst du damit steuern. Fremdheilung (z. B. mein Ex muss mich wieder lieben) funktioniert bedauerlicherweise nicht. Enttäuschenderweise auch keine Fähigkeiten, die physikalisch unmöglich sind, wie zu fliegen usw., leider.... 😉 Diese Regeln und eine sehr gute Anleitung zum Ausdrucken der Kollegen von: www.zeitzuleben.de findest du hier Kompliziert nochmal für Nerds wie mich: Die Affirmation (lateinisch affirmatiō ‚Versicherung, Beteuerung‘) ist eine wertende Eigenschaft für prozedurale, kognitive oder logische Entitäten, die mit Bejahung, Zustimmung, positiver Wertung oder Zuordnung beschrieben werden kann. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet Affirmation, dass eine Aussage, Situation oder Handlung positiv bewertet wird. Selbsthypnosen gehen noch etwas tiefer: Du begibst dich in einen Trance Zustand, meist über Meditation und bringst Bilder und Gefühle mit in die Affirmation mit ein. Somit ist die Affirmation tiefer, stärker und schafft neue Realitäten in kurzer Zeit. Probiere es einfach nach diesem Konzept aus, was kann denn schon schiefgehen? Wer sich noch tiefer, wissenschaftlich (wie ich) einarbeiten möchte, dem empfehle ich auf dem Gebiet der Neuroimmunologie zu schauen. Wie Studien von der Essener Forschungsgruppe um den klinischen Psychologen Manfred Schedlowski belegen, der das Prinzip der Immunkonditionierung bei Patienten mit Autoimmunerkrankungen untersucht. In einer Studie von 2018 erhielten die Teilnehmenden täglich ein Getränk, das sie zusammen mit ihren Immunsuppressiva einnahmen. Nach ein paar Tagen erhielten sie nur noch das Getränk ohne die Medikamente. Das Erstaunliche: der heilsame Effekt blieb bestehen. Die Forscher vermuten dahinter die Wirkung des Placebo-Effekts, weil die Patienten das Getränk positiv konnotiert hatten und sich diese Erwartung heilend auf ihre Gesundheit auswirkte. Das bedeutet für dich, Du kannst dir durch diese Eigentherapie helfen dich von Schlafstörungen, Sucht, Schmerzen und sogar von Allergien befreien oder diese zumindest so zu lindern, um mit Ihnen umzugehen. Einfach ein besseres Leben zu haben! Und das schöne ist, es kostet dich nichts......also nur etwas Mühe am Anfang. Am besten fängst Du aber an, deinen Optimismus zu pflegen. Das ist der größte Gefallen, den du deinem Immunsystem tun kannst. Forscher der Epigenetik haben herausgefunden, das viele Genaktivitäten durch psychosoziale Aktivitäten an- oder abgeschaltet werden. Auch hilft dir eine starke Steuerposition dabei, Wut und ungewünschte unterbewusste Prozesse zu beeinflussen. Achte auf dich und deine psychische Gesundheit und zögere nicht, professionelle Hilfe einzuholen, wenn es nötig ist. Dein Immunsystem kann ungestörter arbeiten, wenn du deinen Alltag entschleunigst. Wie, weißt du am besten: Sauna, Meditation, Spaziergang, Sport, Freunde treffen. Es gibt bei dem ganzen nur eine schlechte Nachricht: Du musst endlich anfangen! Und oft hilft viel, bedeutet 3 Mal am Tag, die Wirkung entfaltet sich nach maximal 90–120 Tagen. Ich habe mir meine Affirmation als Sprachnachricht auf mein Handy gesprochen und lasse sie mir mindestens morgens und abends vorlesen. Ein interessantes Buch von Prof.Dr. Christin Schubert, leider für Normales etwas Medizin und Psychologie lastig. Seine Vorträge und die von Gunther Schmidt sind unten als Link platziert. Nochmal zusammengefasst: Deinen Optimismus zu pflegen, ist somit der größte Gefallen, den du Dir und deinem Immunsystem tun kannst. Lass am besten gar nicht erst zu, dass sich Trauer und unterdrückte Wut oder permanenter Stress in deinem Unterbewusstsein hineinfressen. Achte auf deine psychische Gesundheit und zögere nicht, professionelle Hilfe einzuholen, wenn es nötig ist. Weitere Links: Einfache Erklärung der Psychoneuroimmunologie https://www.youtube.com/watch?v=kd0iroZrq6c Neue Studie erforscht Zusammenhang zwischen Stress und Rheuma: https://www.youtube.com/watch?v=RhdsODdY8eQ Dr. Gunther Schmidts Beitrag im SWR zur Hypnotherapie findet Ihr hier, für mich ein echter Game Changer: Gunther zeigt wie er eine starke Allergikerin therapiert:

https://www.youtube.com/watch?v=JArJfDNw_NY&t=758s


Studien zur Hypnose:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/177656/Wirksamkeit-Sicherheit-und-Anwendungsmoeglichkeiten-medizinischer-Hypnose Fragen, wie immer an euren Golf und Psychologie Rocker Andy (der Einfachmacher von diesem ganzen komplizierten Schnickschnack)



29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen